Wie pflege ich eine Gitarre richtig? Was zu tun ist? Was ist zu vermeiden?

Hinweis: Dieser Artikel behandelt die Pflege einer akustischen oder elektroakustischen Gitarre. Bei E-Gitarren werden einige Prinzipien möglicherweise nicht strikt befolgt.

Die Gitarre, und besonders die, die hauptsächlich aus Holz besteht, ist ein Werkzeug, das sehr empfindlich auf richtige Handhabung, Pflege und Pflege reagiert.

FAKTOREN, DIE DIE LEBENSDAUER DES INSTRUMENTS BEEINFLUSSEN

Lufttemperatur und plötzliche Veränderungen

Die Temperatur sollte im Bereich von 15 ° - 25 ° C liegen. Es ist jedoch wichtig, dass zwischen den Temperaturänderungen nicht zu viel Fluktuation auftritt, so dass wir nicht mit der Gitarre gehen, die sich in einem frostigen Raum im beheizten Raum befand. Wenn wir nicht anders können, sollte das Tool durch einen guten Fall geschützt werden.

Luftfeuchtigkeit und ihre plötzlichen Veränderungen

Die optimale Luftfeuchtigkeit sollte im Bereich von 47-52% liegen. Dieses Prinzip wird oft unterschätzt, und normalerweise kommt es zu einem Austrocknen des Gitarrenkorpus und damit zu einer Verschlechterung der Resonanz oder des Knackens der vorderen oder hinteren Instrumentenplatte.

Staub

Auch wirkt sich eine größere Menge Staub im Raum negativ auf die Holzqualität des Werkzeugs aus, aber auch auf die Saiten, das Griffbrett und den Debugger.

WAS BESCHREIBEN SIE MIT DER GITARRE?

  • übergelaufene Räume
  • trockene Luft
  • Platzieren der Gitarre in der Nähe der Wärmequellen
  • jeder Kontakt mit Wasser und abnormaler Feuchtigkeit
  • Kontakt mit direktem Sonnenlicht
  • Kontakt mit Chemikalien (außer speziellen Gitarrenpräparaten)
 
default index loaded